Was mich nicht umbringt …

Was mich nicht
umbringt ...

Reflexionen aus der Corona-Quarantäne von Kewin Comploi

…macht mich stärker. Dieses bekannte Zitat von Friedrich Nietzsche ist gerade dann en vogue, wenn wir von einer Krise geschüttelt werden. Resilienz, vereinfacht ausgedrückt die Anpassungsfähigkeit gegenüber Krisen, ist in aller Munde. Das implizite Versprechen lautet: aushalten, dann wirst du wie Phöenix aus der Asche steigen.
Was mich nicht umbringt …2021-01-26T08:52:37+01:00

Adventkalender

Türchen Nr. 1 Türchen Nr. 2 Türchen Nr. 3 Türchen Nr. 4 Türchen Nr. 5 Türchen Nr. 6 Türchen Nr. 7 Türchen Nr. 8 [...]

Adventkalender2020-12-24T22:43:51+01:00

INSPIRathon 2020 Ernte

INSPIRathon 2020 Wie bringen wir eine Kultur der Verbundenheit in unsere Welt? Wir sind sehr neugierig, was DU dir vom INSPIRAthon mitnimmst. Was war "neu + gut" für dich? Was wirst du morgen vielleicht anders machen? Was hat dich persönlich besonders berührt? Wenn du deine "Ernte" teilst, so ist [...]

INSPIRathon 2020 Ernte2020-11-24T10:14:30+01:00

Webinar mit Vivian

"Wie du herausfindest, was DEIN'S ist & sinnvoll ins TUN kommst" - Tipps & Erkenntnisse Aufzeichnung vom Webinar mit Vivian Dittmar Das Audio ist bis auf einen Aussetzer gut verständlich - leider war die Videoqualität recht dürftig (Vivian war auf Reisen und im Hotel offenbar das Internet zu schwach). Vivian Dittmar ist [...]

Webinar mit Vivian2020-09-27T07:49:17+02:00

Kritische Impulse zur Corona-Krise

Brücken bauen zu Andersdenkenden in Zeiten von Corona Teil 1: Ein Riss geht durch die Gesellschaft - was können wir tun? Kritische Impulse zu Aspekten der Corona-Krise Marianne Gronemeyer Text Corona-Fragmente „Je mehr Informationen mir tagtäglich um die Ohren fliegen, desto weniger weiß ich, wo mir der Kopf steht und [...]

Kritische Impulse zur Corona-Krise2020-09-10T14:13:35+02:00

Eine brennende Frage

Von der ‚Question‘ zur ‚Quest‘

Geh deinen Fragen nach & erkenne deine Aufgaben.

Was ist „ungelöst“ in dir, dass es immer wieder in deinem Bewusstsein auftaucht – wie eine unangenehme „Störung“? Vielleicht ist es ja auch noch gar nicht als Frage formuliert, sondern du spürst es als Irritation, als Sehnsucht, vielleicht sogar als Trauer … wie kannst du „deine Fragen leben“?
Eine brennende Frage2020-05-15T14:59:33+02:00

Persönlicher Jahresrückblick 2019

Persönlicher Jahresrückblick 2019 von Martin Heut' hab' ich mir spontan gedacht, dass ich dich / euch Anteil haben lassen könnte an meinem Innehalten. Voll Dankbarkeit schau' ich auf dieses reiche, wilde Pioneers-Jahr … Ich spreche über Highlights und "Learnings", aber auch über schwierige Momente. Wenn du ein Feedback für mich [...]

Persönlicher Jahresrückblick 20192019-12-18T19:46:55+01:00
Nach oben