vivian dittmar

Was bedeutet
„innere Führung“?

Vivian Dittmar über die
5 Disziplinen des Denkens
als dein inneres „Navi“

Vivian Dittmar ist anerkannte Querdenkerin zum Thema emotionale Intelligenz, Autorin mehrerer Bucherfolge und Gründerin der „Be the Change“-Stiftung für kulturellen Wandel. 2017 und 2018 durfte ich sie interviewen für den Pioneers of Change Online Summit.

 

Als ich vor 2 Jahren gemeinsam mit Vivian Dittmar den Online-Kurs Be.Come entwickelt habe, hat sie gerade begonnen, ihre Gedanken zu den „Fünf Disziplinen des Denkens“ zu formulieren (und das auch bei Be.Come eingebracht).

Nun ist es soweit: Sie hat ein Buch dazu geschrieben – und was für eines!

So klar hab‘ ich noch nie wo über das Thema „Innere Stimme“ gelesen. Vivians differenzierte Beschreibung der unterschiedlichen „Denkweisen“ und wie sie zusammenspielen finde ich unglaublich hilfreich, ich staune darüber, welche Klarheit und Orientierung sie verschafft.

Bleib informiert!

Trage dich für den
Newsletter ein und du
bekommst die neue
Version des E-Books
„Wege in die Zukunft“.

Warum ist das wichtig?

So viele von uns fragen sich zum Beispiel „Was ist wirklich meines?“ oder auch „Was ist der nächste Schritt für mich, welcher Option folge ich?“. Und oft sind viele Stimmen in unserem Köpfen, wir sind verwirrt und bleiben in der Unklarheit hängen.

  • Wir fragen uns zum Beispiel:
  • Wie treffen wir gute Entscheidungen – rein rational oder nach dem berühmten Bauchgefühl?
  • Wie öffnen wir uns wirklicher Inspiration – anstatt uns in verkopften Gedankenspiralen zu verheddern?
  • Woran erkennen wir, dass unsere Intuition zu uns spricht und was bedeutet das eigentlich?
  • Wie hören wir auf unser Herz und ist das wirklich immer der beste Ratgeber?

Das „Innere Navi“

Vivian hat nun ein Modell entwickelt, das sie das „innere Navi“ nennt. Sie identifiziert dabei fünf „Disziplinen“ des Denkens, die bei allen Menschen angelegt sind, jedoch sehr häufig nicht entwickelt sind.

Keine Überraschung ist ihre Analyse, dass wir in unserer Kultur von der „Ratio“ dominiert sind. Wir werden ja auch im Bildungssystem zu aufgeklärt-logischem Denken trainiert.

Unser Verstand ist in der Übermacht – als „Monkey Mind“ springt er innerlich von Gedankenast zu -ast. Das führt zu Orientierungslosigkeit, Schwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung oder einem diffusen Gefühl, nicht „auf Kurs“ zu sein.

Aber das rationale Denken ja so ein großartiger Diener sein, wenn …

Nimm an Vivians
Online-Kurs teil!

Start des begleiteten Kurses 31.10.
Für unsere Community gibt
es einen 10% Rabatt:

Code: PioneersNavi10
Gültig bis 31.12.2019 

Transrationale Denkweisen

Vivian unterscheidet klar Inspiration, Intuition und Herzintelligenz, die als „das rationale überschreitende“ Denkdisziplinen unser Leben wesentlich leiten können. Die Ratio gleicht dann unsere Impulse ab mit Zeit und Raum und übersetzt sie in das Machbare.
Vivian sagt, dass wir ohne eine gut ausgebildete Ratio schnell in der „Prärationalität“ landen – die sie als Kind in Bali erlebt hat oder zunehmend in der Esoterik-branche beobachtet (im Sinne von „Deine Gedanken sind eine Fernbedienung für das Universum“). Diese Weltbilder folgen oft einer Pseudo-Logik.

Im Gegensatz dazu folgen transrationale Denkweisen einer nicht linearen Logik, die aber eine lineare Logik integriert. Dies ist ein Weltbild mit einer einer multikausalen Wahrheit, die aus einer „inneren Ordnung“ stammt.

Die fünf Denkdisziplinen

Ratio – Unser Verstand beschäftigt sich mit Vergangenheit oder Zukunft, und erbringt uns „Rechenleistungen“ oder malt sich Optionen aus. Indem wir uns aus der Identifikation mit dem Gedankenfluss lösen und ihn bewusst beobachten lernen, wird unserer innerer Raum freier für andere Denkweisen.

Inspiration – Wenn wir offen sind und uns intensiv mit Fragen beschäftigen und diese dann loslassen, kommt oft ganz unerwartet ein „Einfall“ zu uns. Dazu braucht es Präsenz – wir müssen wir lernen, zur Ruhe zu kommen und uns dafür zu öffnen.

Intuition – Die Intuition wird auch oft als „Bauchgefühl“ bezeichnet. Sie ist ein oft spontanes Wissen aus dem Unterbewusstsein, das „ja oder nein“ sagt. Die Intuition liefert uns sozusagen ein fertiges Ergebnis, ohne dass wir den „Lösungsweg“ erklären oder begründen können.

Herzintelligenz – Wenn wir „auf unser Herz hören“, dann orientieren wir uns an einer Ethik des Wahren, Guten und Schönen. Dies ist sozusagen eine innere „Prüfinstanz“, die es gilt, wahr und ernst zu nehmen.

Absicht – Die Absicht ist eine nonverbale Kraft, mit der wir uns innerlich auf etwas ausrichten, was uns wirklich wichtig ist. Sie zieht dann oft unwahrscheinliche Ereignisse nach sich, die wir dann „Fügung“ oder „Synchronizität“ nennen.

Im Zusammenspiel der fünf Disziplinen bringen wir unser Leben auf Kurs und kommen in einen „Flow. Die Basis dafür ist …

Dies ist ein Ausschnitt eines längeren Webinars

Spüren lernen!

Um die transrationalen Denkweisen zu erschließen, müssen wir oft diese inneren Impulse erst spüren lernen.

Vivian definiert dabei „Spüren“ als „die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich auf eine Wahrnehmungsebene einzulassen, die jenseits von Denken und Fühlen liegt. Manche (wie Bruder David Steindl-Rast) nennen dies auch „nach innen Horchen“ oder „lauschen“- die Wahrnehmungsebene ist jedoch subtil.

Dazu hilft, still und präsent zu werden. Einen Raum des Gewahrseins kultivieren zum Beispiel mit Achtsamkeitspraktiken. Den Körper als Resonanzraum und die innere Ordnung hinter dem Gebrabbel des „Monkey Minds“ wahrnehmen zu lernen.

Eine neue Art, Mensch zu sein

Das mechanistisch-rationalen Weltbild der Aufklärung hat unsere Welt dominiert und ist gewissermaßen an die Grenzen gelangt.

Die große Menschheitsfrage heute ist: Gelingt es uns, über uns hinauszuwachsen, die Begrenzungen unseres Bewusstseins zu überschreiten und echte Weisheit zu entwickeln?

Um in unserer Zeit des Wandels effektive „Pionier*innen des Wandels“ zu sein, brauchen wir die volle „Navigationskompetenz“. Dazu sind die fünf Disziplinen des Denkens ein extrem hilfreiches Modell und ein tiefgehender Übungsrahmen. Danke Vivian Dittmar!

Empfehlenswert ist auch das Interview mit Vivian bei Radio Evolve

Was denkst du dazu?

Bitte hinterlass mir ein Kommentare weiter unten! Ich freu mich darüber!

Martin Kirchner ist Mitgründer der Pioneers of Change in Österreich