1. INSPIRathon

Wie bringen wir mehr Kokreation und Verbundenheit in unsere Welt?

Hol dir die Aufzeichung unseres „Inspirations-Marathons“ vom 23.11.2019

Spende

Trage bei zu zwei gemeinnützigen Initiativen von Pioneers of Change

INSPIRathon = „Inspirations-Marathon“

Ein intensiver Tag voll von anregenden Impulsen zum Thema „Verbundenheit, Kooperation und Kokreation“

  • mit Impulsgeber*innen, die großteils bereits beim Online-Summit begeistert haben
  • mit lebendiger Live-Moderation von Martin Kirchner und Stephanie Steyrer.

Kokreation bedeutet viel mehr als Zusammenarbeit …

Aus unserer Sicht ist echte Kokreation eine Schlüsselkompetenz, die wir für die notwendigen Entwicklungssprünge unserer Zeit brauchen.

Dabei geht’s aber um viel mehr als bloß um Kooperation oder Kollaboration. Der Experte Jascha Rohr spricht von „tiefer Kokreation“, die auf Verbundenheit und Resonanz beruht – und hat dafür auch diese neue Schreibweise eingeführt. Er sagt…

„Jedes Projekt, jede positive Veränderung hängt maßgeblich von unseren Haltungen und unserer Art der Zusammenarbeit ab.
Häufig denken wir, es liege an den Ideen, den Inhalten, den Ressourcen oder ganz einfach an schwierigen Menschen, dass ein Projekt Erfolg hat oder nicht.“

Ab Minute 10:03 spricht Jascha in diesem Video vom ZEGG-Sommercamp über sein Verständnis von „tiefer Kokreation“. Die Fragen stellte Andreas Duda (DANKE!).

Jascha ist seit über zwanzig Jahren als Changemaker, Transformationsdesigner und Governanceberater tätig. Gründer der Permakultur-Akademie, des Instituts für Partizipatives Gestalten und der Cocreation-Foundation.

Speaker des 1. INSPIRathons

9:30 Auftakt und Einstimmung mit Martin Kirchner und Stephanie Steyrer

Heike Pourian – Wandelforscherin, Tänzerin, „Sensing the Change“

„Was wäre, wenn unsere Fähigkeit zu improvisieren eine zentrale Zukunftsfertigkeit und Basis für Kokreation ist? Wie können wir das üben und in den öffentlichen Raum bringen?“

Heike lädt Menschen dazu ein, die verbindende politische Gestaltungskraft des Sinnlichen, Lustvollen, Spielerischen zu entdecken. Sie forscht, wie geistig-visionäre und politisch-engagierte Impulse durch „Verkörperung“ noch kraftvoller werden.

Barbara Swetina – Musik-Pionierin aus der Findhorn-Gemeinschaft

„Wie kann uns Musik in tiefere Verbundenheit führen und was können wir aus der reichen Findhorn-Kultur lernen über Kokreation?“

Barbara kam 1984 in die berühmte Findhorn-Gemeinschaft in Schottland und initiierte dort eine Tradition von „Sacred Singing“. Sie sagt „In meiner Erfahrung ist das eine der schnellsten Wege für eine Gruppe um sich miteinander und mit einer spirituellen Ebene zu verbinden“.

Tobi Rosswog – Kulturwandel-Pionier, Aktivist, Dozent, Autor, Gründer „Living Utopia“

„Was können wir gemeinsam schaffen, wenn wir anders mit Arbeit, Eigentum und Geld umgehen?“

Gründer der Plattform Living Utopia. Hält rund 100 Vorträge im Jahr zur sozial-ökologischen Transformation. Verschenkte all seinen Besitz und reiste zweieinhalb Jahre ohne Geld durch Europa. Autor des Buches After Work – Radikale Ideen für eine Gesellschaft jenseits der Arbeit.

Jascha Rohr – Philosoph und Feld-Prozess-Designer

„Wie können wir uns gegenseitig ermächtigen, um unsere gemeinsame Potentiale in vielfältigen, lebendigen Prozessen zu entfalten?“

Jascha ist seit über zwanzig Jahren als Changemaker, Transformationsdesigner und Governanceberater tätig. Gründer der Permakultur-Akademie, des Instituts für Partizipatives Gestalten und der Cocreation-Foundation.

Frederike Vehrs & Angelina Haug – Gründer*innen von Regionalgruppen und Coaches

Angelika Haug & Frederike Birte

„Wie starten wir regionale Gemeinschaften für Wandel und Entfaltung?“

Frederike Birte Vehrs folgt bereits lange ihrer Sehnsucht zu einem umfassenden Ebenenwechsel, und trägt den Wandel von innen nach außen.
Angelina Haug hat sich mit 19 in die Lebendigkeit des Improvisationstheathers verliebt und arbeitet nun selbstständig als Theaterpädagogin und Clowns-Madame.

Vivian Dittmar – Expertin für emotionale Intelligenz & Gründerin Be the Change

vivian dittmar

„Wie können wir gemeinsam in einen generativen Flow kommen – und was braucht es dazu auf Beziehungsebene?“

Weiß welche innere Haltung für einen ganzheitlichen gesellschaftlichen Wandel hilfreich ist. Kennt sich mit dem Umgang mit eigenen Gefühlen, Beziehungen und unseren „inneren Stimmen“ aus. Spricht über Kulturbildung und was es braucht ein „Feld zu halten“.

Barbara Strauch – Expertin für Gemeinschaften und partizipative Organisationsformen

„Wie können wir uns gemeinschaftsorientiert organisieren und wie können partizipiative Strukturen gelingen?“

Autorin, Beraterin und Mitgründerin des „Soziokratischen Zentrums“. Berät Organisationen und Gemeinschaften mit der „Soziokratischen Kreisorganisations-Methode”. Gestaltete die Bewegung zur Förderung gemeinschaftlicher Lebensformen in Österreich wesentlich mit.

Peter König – Experte für Geld & Bewusstsein und die Rolle der Quellen in Projekten

Peter König

„Was braucht es, damit sich die Quellenkraft von engagierten Menschen wirksam (und mit wenig Reibungsverlusten) entfalten kann?“

Peter forscht seit 30 Jahren über das Geld und seinen Einfluss auf Mensch, Organisation und Gesellschaft. Deckt Glaubenssätze und Geschichten über das Geld auf, die wir uns als Gesellschaft erzählen. Und seine „Quellenarbeit“ bringt uns viel Erkenntnisse für unsichtbare Dynamiken in Organisationen & Teams.

Joana Breidenbach

„Wie bringen wir eine Haltung von Verbundenheit und Praktiken für Kokreation und ‚Wellbeing‘ in unsere Leben und unsere Organisationen?“

Sozialunternehmerin, Autorin und Forscherin. Gründerin betterplace.org und betterplace lab. Teil der „Wellbeing Initiative“ und Expertin für New Work in Zeiten der Digitalisierung.

Georg Tarne – Gründer „Soulbottles“ und Experte für „New Work“

„Über Georgs Erfahrungen mit „verteilter Macht“ in Organisationen und seinen Ansatz „Clear the Air““

Hat mit 21 Jahren das Social Business „Soulbottles“ gegründet und erfolgreich als „holakratische Organisation“ mit über 20 Menschen aufgebaut . Georg ist Coach, Mediator & Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und verbreitet jetzt seinen „Clear the Air“ Ansatz.

Mit deinem Beitrag zum INSPIRathon unterstützt du …

… unsere Regional-Initiative 2020

Mit der Regional-Initiative fördern wir eine Kooperations-Kultur und regionale Vernetzung engagierter Akteur*innen.

Wir unterstützen rund um unseren nächsten Online-Summit wieder „regionale Gastgeber*innn“ mit Workshops, einem neuen Einstiegs-Online-Kurs und begleitenden Online-Calls.

Danach bieten wir ausgewählten Gastgeber*innen eine Weiterbildung und intensivere Begleitung an, um in ihrer Region laufende Gruppen aufzubauen, bestehende Initiativen zu vernetzen und bewährte Formate anzubieten (Projektschmiede, Mitmachkonferenz, …). Mehr Info bei stephanie.steyrer@pioneersofchange.org

… unsere Jugend-Initiative 2020

2019 haben wir ein fulminantes Jugendcamp organisiert mit dem Fokus auf „Klima, Kunst und Handlungsmacht“. 2020 wollen wir unser Angebot erweitern.

Wir wollen „Pioneers of Change für Jugendliche“ anbieten – in Form von einem Online.Kurs, Trainingswochenenden für Fridays for Future, Schulworkshops, einer Begleitung von Alternativschul-Abgänger*innen und einer Summer School.

Um konzeptionelle Vorarbeit und stabile Fördermöglichkeiten für den Jugendbereich aufzubauen braucht es jetzt Unterstützung. Mehr Info bei maria.oberwinkler@pioneersofchange.org

Melde dich an für die Aufzeichnung – und spende was du willst

Bitte wähle den höchsten Betrag, der dir Leichtigkeit und Freude bereitet.

Wir freuen uns über 25 € Spende für den Zugang zur Aufzeichnung. Ab 50 € bekommst auch zusätzliches Bonusmaterial und Gutscheine (25 EUR Gutschein für Waldviertler Schuhe, 20% Gutschein bei Hess Natur). Wenn du finanziell selbst am Limit bist und Inspiration brauchst, dann bist du auch mit 0 € willkommen.

Setze deine Spende
von der Steuer ab!

… über unsere Partnerorganisationen. Mehr Info bekommst du nach
deiner Anmeldung oder hier.

Gutscheine als Dankeschön

für deine Spende ab 50 € gibt's Gutscheine:
20% Rabatt-Gutscheine für den Online-Shop von Hess Natur
25 € Gutschein für ein Paar Waldviertler-Schuhe

Du kannst die Gutscheine am 30.11. über unsere Website beantragen, wir senden sie dann per E-Mail zu. Nur solange der Vorrat reicht.