Katja Schöner

Weltdesign

Was ist deine persönliche Geschichte des Wandels? 

Ich habe die HLA für Mode und Bekleidungstechnik gemacht, war Aktivistin bei Südwind, habe eine Jugendtrainerausbildung gemacht 6 Monate in Ghana für ein Müllvermeidungsprojekt gearbeitet. Aus Ghana bin ich mit einer sehr veränderten Sicht auf die Welt zurückgekommen. Mir war klar, dass ich etwas verändern wollte und dass ich mich dazu mit neuen inspirierenden Leuten umgeben wollte, die den selben Drang in sich spüren. Diese Menschen habe ich bei Pioneers of Change gefunden. Durch die Pioneers konnte ich mir ein starkes Netzwerk aufbauen und neue, tiefe Freundschaften schließen.

Was ist dir besonders wichtig in deiner Arbeit?

Es ist mir ein Herzensanliegen für das Thema “Geplante Obsoleszenz” Bewusstsein zu schaffen. Für mich ist es unbegreiflich, dass Dinge bewusst so produziert werden dass sie kaputt gehen! Außerdem möchte ich Menschen motivieren mutig zu sein und ihrem Herz zu folgen.

Was tust du für den Wandel?

Eine meiner größten Leidenschaften ist die Schneiderei. Eine besondere Vorliebe habe ich für afrikanische Wachsdruckstoffe. Ich nähe Kleider, Dirndl und Mäntel mit europäischen Schnitten verwende dafür aber afrikanische Stoffe. Damit möchte ich auch die Kulturen miteinander verbinden. Meine Kleider erzählen immer die Geschichte der Trägerin und bringen damit  ihr inneres Licht nach Außen zum Strahlen. In meiner Schneiderei arbeite ich auch viel mit Recycling. Für die NGO BraveAurora habe ich außerdem ein Müllprojekt in Ghana gestartet und in Accra eine Recherche über die größte Elektroschrottmüllhalde der Welt gemacht.

Was inspiriert dich?

Die Schneiderei, Upcycling-Produktdesign und die Verarbeitung von traditionellen Stoffen anderer Kulturen ist meine große Leidenschaft. Es macht mich glücklich, dass ich einen Weg gefunden habe, wie ich mit meiner Arbeit Menschen tief berühren und gleichzeitig Bewusstsein schaffen kann für die Themen, die in mir brennen. Mich inspirieren außerdem die die Lebensgeschichten von Menschen, die sich trauen der Sehnsucht ihres Herzens zu begegnen.

Wo kann man mehr über deine Arbeit erfahren und/oder dich kontaktieren?

Trashbar goes to Africa | Weltdesign

„Durch die Pioneers konnte ich mir ein starkes Netzwerk aufbauen und neue, tiefe Freundschaften schließen.“

2018-01-22T11:20:02+00:00
X