Grundlegende Hinweise und Regeln zu RISE!

Anmeldeablauf

Nach Durchsicht Deiner Anmeldung teilen wir Dir mit, ob Du am Training teilnehmen kannst.

Bitte überweise innerhalb von 14 Tagen nach positiver Rückmeldung unsererseits einen Ernsthaftigkeitsbeitrag in Höhe von 341€ auf das von uns genannte Konto – du erhälst dazu noch ein E-Mail von uns. Dieser Ernsthaftigkeitsbeitrag deckt die Kosten für Kost & Logis in der Zimmerkategorie “Matratzenlager mit 6er-Belegung”.

Etwaige Aufschläge (zB für ein Einzelzimmer) sowie Zusatzkosten (zB Zusatzübernachtung- und Mahlzeit, Shuttleservice) begleichst du dann in bar vor Ort bzw. bekommst den Differenzbetrag rückerstattet, solltest du im Zelt übernachten (auch dazu bekommst du noch eine Info von uns per E-Mail). Achte darauf, dass du die entsprechende Summe in bar mitbringst!

Beachte bitte, dass die Plätze abhängig vom Eingangsdatum der Überweisungen vergeben werden. Ist die Gebühr nach 14 Tagen nicht auf oben genanntes Konto eingegangen, erlischt automatisch Deine Anmeldung.
Einige Wochen vor Beginn des Seminars bekommst Du einen Informationsbrief, in dem alle notwendigen Informationen zum Seminar aufgelistet sind (Infos zum Seminar, Wegbeschreibung, Teilnehmeradressen für Fahrgemeinschaften usw.).

Stornobedingungen

Bei einer Absage deinerseits, egal zu welchem Zeitpunkt und aus welchen Gründen (es gelten die gesetzlichen Regelungen), behalten wir deinen Ernsthaftigkeitsbeitrag als Stornogebühr ein.
Eine Rückerstattung des Ernsthaftigkeitsbeitrags ist nur dann möglich, wenn Dein Platz durch eine*n andere*n Teilnehmer*in (zB von der Warteliste oder eine Person, die du organisierst) besetzt werden kann. Die Ersatzperson muss den vorliegenden AGBs zustimmen und alle sonstigen Teilnahmebedingungen erfüllen.

Sollten wir das Training absagen müssen (Stichwort: Lockdown), gilt dein Ernsthaftigkeitsbeitrag automatisch für den darauffolgenden Termin, der abgehalten werden kann. Solltest du an dem Ersatz-Termin nicht können, gilt der Betrag als Gutschrift, den du für alle Seminare und Leistungen einlösen kannst.

Verpflegung

Die Verpflegung ist vegetarisch/vegan und vorwiegend biologisch (auf Unverträglichkeiten wird soweit wie möglich Rücksicht genommen).

Seminarzeiten

RISE! besteht aus 7 sehr intensiven Trainingstagen mit Einheiten, die sowohl Innen als auch im Freien stattfinden. Die Seminarzeiten können variieren und finden auch am späten Abend statt. Es gibt ausreichend Pausen sowie Erholungszeiten (meistens am Vormittag).

Gültige Vereinbarungen für das Seminar

a.) Diskretion: Alle Teilnehmer*innen verpflichten sich, Erlebnisse und persönliche Informationen anderer Teilnehmer*innen nicht an Dritte weiterzugeben.

b.) Eigenverantwortung: Alle Teilnehmer*innen verpflichten sich, ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen, sich klar mitzuteilen oder sich von einer Person des Leitungsteams Unterstützung zu holen, wenn sie im Umgang mit anderen Teilnehmer*innen oder Seminarleiter*innen, bei Übungen oder mit ihren Erlebnissen an ihre Grenzen stoßen.

c.) Umgang: Alle Teilnehmer*innen verpflichten sich keine Gewalt gegen sich selbst, andere oder Gegenstände und Inventar auszuüben.

d.) Bewusstseinsverändernde Substanzen: Alle Teilnehmer*innen verpflichten sich, während des Seminars keine bewusstseinsverändernden Substanzen (inkl. Alkohol), zu sich zu nehmen. Wir empfehlen dies auch eine Woche vor und eine Woche nach dem Seminar einzuhalten.

e.) Partizipation: Jede*r Teilnehmer*in entscheidet sich dafür, bis zum Ende des Seminars am Gruppenprozess teilzunehmen. Eine vorzeitige Abreise ist nur in dringenden Notfällen in Absprache mit der Trainingsleitung möglich. Die Erfahrung zeigt, dass dieser klare Entschluss in entscheidenden Momenten des eigenen Prozesses eine wesentliche Selbstunterstützung darstellt.

Grundsätzliches

Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung. RISE! ein sehr intensives Training, welches auch konfrontative Elemente beinhaltet.

Du bestätigst mit der Anmeldung, dass Du in normalem Maß körperlich und psychisch belastbar bist. Zur körperlichen Belastbarkeit gehört, dass du z.B. problemlos in der Lage bist, mehrere Stunden zu wandern und du keine akuten körperlichen Verletzungen (z.B. Knochenbrüche oder nicht verheilte Wunden) oder Symptome wie z.B. Schwindel, Zittern, Übelkeit hast. Solltest Du an starken körperlichen Problemen (z.B. Herzkrankheit, Epilepsie), einer ansteckenden Krankheit, psychische Erkrankungen (z.B. Psychose, Depressionen) leiden, oder ein Verdacht darauf gegeben sein, regelmäßig Medikamente einnehmen oder Dich in Psychotherapie/psychiatrischer Behandlung befinden, bitten wir Dich, die Teilnahme am Training sowohl mit der Trainingsleitung (kewin.comploi@pioneersofchange.org) als auch mit Deinem/r Arzt*in / Therapeut*in / Psychiater*in zu besprechen.
Das Training ist keine medizinische Heilbehandlung oder Psychotherapie und ersetzt eine solche auch nicht. Wir behalten uns vor, Personen ohne Begründung von der Teilnahme auszuschließen.

Bitte beachte: Das Seminar ist für Schwangere nicht geeignet.

Durch deine Anmeldung bestätigst du, dass du obige Informationen gelesen und verstanden hast und dass du eigenverantwortlich etwaige Fragen/Unklarheiten bzgl. deiner psychischen oder physischen Belastbarkeit vor deiner Anmeldung mit der Trainingsleitung geklärt hast.