Regionaltreffen

Verbinde dich mit Gleichgesinnten!

Lerne engagierte Menschen in deiner Region kennen und werde aktiver Teil der Bewegung.

Regionale Gemeinschaften für Kulturwandel und Potenzialentfaltung

Regionaltreffen sind Begegnungsräume

Menschen, die etwas verändern wollen, laden dazu ein. Sie sind die Gastgeber*innen des Treffens.

Wirkliche Veränderung ist nur GEMEINSAM möglich

Sinn und Zweck eines Regionaltreffen liegt darin, in der Gruppe die Kultur der Veränderung zu leben, die wir in der Welt sehen wollen.

Innen wachsen – Außen Wirken

Was wir in einer kleinen Gruppe geübt haben, kann in die Welt hinaus getragen werden und weiter wirken. Kleinere und größere Wandel-Projekte entstehen.

Erklärvideo zur Regional-Initiative

Regionalgruppen als Liste (zum Aufklappen)

Unsere Regionaltreffen sind “Offene Netzwerktreffen” zur gegenseitigen Unterstützung.

Wir sind Menschen, die Neues ins Leben und die Welt von heute bringen oder bringen wollen – und auch bereit sind, bei sich anzufangen.
Wir üben eine neue Kultur des Miteinanders, Begegnung und Austausch nicht nur auf der mentalen Ebene, verschiedene Formen der Moderation, Kleingruppen und unterstützen einander beim Sein.
Wir thematisieren das, was uns bewegt – außen in der Welt und in unserer inneren Entwicklung.

Hier gibt es auch eine Website dazu: Tauber Pioniere
Wir möchten uns und „Pioniere der Welt von morgen“ im Taubertal vernetzen und die neue Form des Miteinanders auf unsere Art nach außen tragen.

Birte Vehrs – birte.vehrs@gmx.de

Unsere Regionaltreffen sind “Offene Netzwerktreffen” zur gegenseitigen Unterstützung. Wir teilen unsere Erfahrungen und versuchen “auf einen Nenner zu kommen, damit wir handlungsfähig bleiben.

Herzliche Einladung: Am Samstag, 03.09. ist von 10 – 12 Uhr und von 15 – 17 Uhr wieder offenes Gartentreffen bei uns im Kleingarten.

Angelika Vollbrecht – angelika@t-vollbrecht.de

Intention: Verbindung zu sich selbst und mit Ähnlichgesinnten praktizieren.
Innen wachsen – außen wirken. Außerdem: Ein Raum zur Begegnung (online). Sein mit dem, was sich zeigt. Wert der Stille erfahren. Gemeinsame Projekte dürfen entstehen.

Was passiert: Meditation. Austausch über alles, was uns gerade beschäftigt – in einer wertschätzenden Kultur und mit transparenter Kommunikation. Unterstützung für eigene Themen/Projekte, wenn Bedarf. Projekte zusammen kreieren. Physische Vor-Ort-Treffen finden manchmal auf Wunsch oder für besondere Aktionen/Projekte statt.

Ellen Westphal – kontakt@seelensprechen.de

Austausch live/online – Vernetzen – Verbinden – aktives Zuhören – NeuDenken – einander Nähren und Ermutigen
Gemeinsam Raum schaffen für „echte Eigenverantwortung“, indem wir uns gegenseitig unterstützen und ermutigen, eigene Antworten zu finden, zu fühlen und durch unser EinfachSein wirken und nach außen tragen.

Intention: Bei allen großen gesellschaftlichen Veränderungen waren es einzelne Menschen, die als Pionierinnen und Pioniere vorausgegangen sind und das Neue in die Welt getragen haben. Wer sich den Herausforderungen alleine stellt, kann in der Komplexität verloren gehen und mit Überforderung reagieren. Es ist ein zentrales Anliegen unserer Gruppe, sich in einer neuen Kultur des Miteinanders diesen Herausforderungen gemeinsam zu stellen.

Was passiert: Pioniere des Wandels in der Metropolregion München vernetzen und unterstützen, Synergien und Öffentlichkeit schaffen, Mut machen selbst wirksam zu werden, eigene Ideen zu pflanzen und einen lebensfreundlichen Wandel konkret zu gestalten.

Rainer Votsmeier – rainer@votsmeier.com

Über uns: Das Kulturwandel-Café ist der Raum, in dem sich innerer Wandel und Gesellschaftswandel mit dem Fokus auf die SDGs (globale Nachhaltigkeitsziele) verbinden. Wir nehmen die Transformation ganz persönlich.

Was wir tun: Jeder Monat ist einem der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele gewidmet. Wir kommen dazu in Austausch, erfahren Inspirierendes von Expert*innen, challengen uns selbst (bspw. zum Thema Wasser und Energie sparen und achtsamer Konsum). Die Treffen finden digital und live statt. Am 24. September 2022 – zum Geburtstag der globalen Nachhaltigkeitsziele gibt es ein erstes Live-Kulturwandel-Café in Hannover.

Einladung für unseren nächsten Termin:

Herzliche Einladung – Kulturwandel-Café unter dem Motto “New Horizons – Eine Geburtstagsfeier für die SDGs” – Verbinde dich mit Gleichgesinnten, die zum Erreichen der SFGs beitragen.

 

Termin: Samstag, 24. September, 15-21 Uhr, wasmitherz e.V.:
https://wasmitherz.de/

Mehr Infos in Kürze hier: https://make-world-wonder.net/kulturwandel-cafe

Anmeldung an: impulse@make-world-wonder.net

Über uns: Das Kulturwandel-Café ist der Raum, in dem sich innerer Wandel und Gesellschaftswandel mit dem Fokus auf die SDGs (globale Nachhaltigkeitsziele) verbinden. Wir nehmen die Transformation ganz persönlich.

Was wir tun: Jeder Monat ist einem der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele gewidmet. Wir kommen dazu in Austausch, erfahren Inspirierendes von Expert*innen, challengen uns selbst (bspw. zum Thema Wasser und Energie sparen und achtsamer Konsum). Die Treffen finden digital und live statt. Am 24. September 2022 – zum Geburtstag der globalen Nachhaltigkeitsziele gibt es ein erstes Live-Kulturwandel-Café in Hannover.

Einladung für unseren nächsten Termin:

Herzliche Einladung – Kulturwandel-Café unter dem Motto “New Horizons – Eine Geburtstagsfeier für die SDGs” – Verbinde dich mit Gleichgesinnten, die zum Erreichen der SFGs beitragen.

 

Termin: Samstag, 24. September, 15-21 Uhr, wasmitherz e.V.:

Anmeldung an angelina@wandelstadt-esslingen.de

Link: www.Wandelstadt-Esslingen.de

Stephanie Ristig-Bresser –impulse@make-world-wonder.net

Die Gruppe gründet sich gerade neu. Erstes Treffen am 23.09., 18 Uhr – Herzliche Einladung!

“Du siehst, wie es in dir und um dich herum steht,
du willst etwas ändern, in dir und im Außen,
du willst in Frieden mit dir und der Welt leben,
willst deinen Teil leisten, um Veränderung zu bewirken,
ja, du willst wirksam werden, dein Talent einbringen,
gemeinsam Neues schaffen.”

Ort: Lebensraum bei Martin Scheid
8565 Gösslerweg 34 in Söding Sankt Johann, Weststeiermark

Erster Termin: 23. September 2022, 18 Uhr

Gastgeber Martin: Ich bin ein junger Alter, der seit seinem 18 Lebensjahr das Andere, die Alternativen gesucht und zum Teil gefunden hat. Als Wegbegleiter vieler Menschen, Gruppen und Teams habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich in diese Regionalgruppe einbringe. Es soll ein Raum für gegenseitige Wertschätzung werden, in dem Potentiale erkannt und gestärkt werden, um eine solide Basis für Veränderungen zu schaffen.

Martin Scheid – martin.scheid@promove.at

Iris Schatzl lädt zur Neugründung einer Pioneers of Change Regionalgruppe in St. Pölten ein. Der Wunsch ist es, Menschen mit gemeinsamen Interessen – aus der #poc-Community – zusammenzuführen und gemeinsame Aktivitäten für einen Wandel zum Positiven zu setzen.

Das kann innere und äußere Friedensarbeit sein, wie z.B. gemeinsames Meditieren oder Redekreise. Es könnte die gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen für den Frieden sein. Oder ein Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen. Oder was immer wir gemeinsam entscheiden, das für uns Sinn macht und es uns Wert ist, Zeit zu investieren.

Kontaktaufnahme mit Iris über die Website Pioneers of change – Iris M. Schatzl – persönliche und berufliche Entwicklungsarbeit (innerlich-wachsen.at)

tgeteilt.

Iris Schatzl – info@innerlich-wachsen.at

Machen wir aus Esslingen eine Wandelstadt 

Über uns: Die Initiative für die Wandelstadt Esslingen wurde 2019 von der Esslinger Aktivistin Angelina Haug gegründet. Unsere Vision ist ein gutes Leben für alle Menschen und Mit-Lebewesen hier in Esslingen und überall auf der Welt, jetzt und auch für die zukünftigen Generationen.

Was wir tun: Mit dem Motto „ES liegt in unserer Hand“ laden wir Menschen aus allen Ebenen unserer Stadtgesellschaft zu einer neuen Kultur des Miteinanders ein und aktiv zu werden. Deshalb schaffen wir öffentliche Anlässe für Vernetzung und Kooperation: Wir veranstalten monatliche, thematische Wandelstadt-Netzwerktreffen, verschicken einen Newsletter und bieten auf unserer Website einen zentralen Veranstaltungskalender an, haben einen Blog und eine interaktive Pinnwand.

Einladung für unseren nächsten Termin:

Herzlich willkommen in unserem wunderbaren Wandelstadt-Kernteam

Wir treffen uns jeden ersten Montag im Monat um 18:30 Uhr und freuen uns immer über neue Mitgestalter:innen, die Lust haben sich mit ihren Talenten einzubringen.

Denn wir wünschen uns das kreative Denken, das beste Wissen und das beherzte Handeln aller Esslinger:innen!

Nächster Termin am Montag, den 5. September um 18:30 Uhr

Anmeldung an angelina@wandelstadt-esslingen.de

Link: www.Wandelstadt-Esslingen.de

Angelina Haug – info@wandelstadt-esslingen.de

Bei einem Regionaltreffen…

  • Lernst du ähnlichgesinnte Menschen kennen
  • Übt ihr gemeinsam die wertschätzende Haltung unserer “Charta
  • Kultiviert ihr Gespräche & Austausch: Was wollt ihr bewegen in der Welt?
  • Inspiriert & unterstützt ihr euch gegenseitig, euer volles Potenzial zu leben

Regionaltreffen können vielfältig gestaltet sein …

Du wünscht dir Ideen, was du bei deinem Regionaltreffen machen kannst?

Videoabend: Schaut euch gemeinsam inspirierende Videos an (zB. vom Pioneers of Change Online Summit) und macht anschließend eine Austauschrunde! Was hat mich aufgerüttelt oder berührt? Welche Ideen nehme ich mir mit?

Potenzialentfaltungsgemeinschaft: Organisiert regelmäßige Austausch-Runden zu „Wo bist du gerade dran“ und gebt euch gegenseitig Wertschätzung, Motivation, Ideen und Raum um voneinander zu lernen.

Vernetzung in der Region: Ladet Wandel-Engagierte und Wandel-Interessierte ein. Informiert euch, was in eurer Region passiert und organisiert Exkursionen zu verschiedenen Akteur*innen (siehe auch kartevonmorgen.org)

Setzt ein eigenes Projekt um: Schmiedet gemeinsam Ideen für lokale Wandelprojekte und setzt sie Schritt für Schritt um!

Forschungsraum mit Tiefgang: Schafft euch einen sicheren Rahmen und geht den Fragen nach: „Was macht der Wandel mit mir?, Was spüre ich wirklich?“ Tauscht euch über eure Gefühle und euer Erleben in der Zeit der ökologischen Krise (etc.) aus!

Lies hier mehr über Regionaltreffen und ihre Gastgeber*innen

Diese Gastgeber*innen bieten schon seit längerer Zeit einen Raum für Austausch, Kulturwandel, Vernetzung, Miteinander Lernen & Forschen an. Melde dich gerne bei ihnen wenn du mehr wissen möchtest oder komm zu einem Treffen.

Lade selbst zu Regionaltreffen ein

Werde aktiv als Gastgeber*in für ein Regionaltreffen.

Du kannst dich ausprobieren und als Gastgeber*in die regionalen Treffen so gestalten, wie es dir entspricht und der Gruppe dient. Wir helfen dir dabei!

Selbst ein Treffen veranstalten oder eine Gruppe starten?