Pioneers of Change
Sommer.Campus

Tiefe Transformation zu Präsenz & Wirksamkeit

Begegnung. Impulse. Kokreation. Feiern

1.-7. August 2022 in Schönsee, Nature Community in Deutschland


Jetzt anmelden

Wir laden dich ein

… zu einem Raum für persönliche und kollektive Transformation & Regeneration nach diesen Jahren der Pandemie und Krisen

… gemeinsam mit 130 Pionier:innen des Wandels zu sein, zu lernen, den Sommer in der Natur zu genießen und zu feiern

dich durch die Anbindung an das kraftvolle Feld der Pioneers of Change zu stärken

… uns als Schwarm für den Wandel auszurichten um den Herausforderungen unserer Zeit präsent begegnen zu können.

Sommer.Campus 2022 auf einen Blick

Ankommen & Einstimmen

mit Veronika Lamprecht und Daniel Remigius Auf der Mauer (1.-2. August)

Seminar 1

Von der Absenz zur Präsenz zur Regeneration

Daniel Auf der Mauer

Seminar 2

Aus der Tiefe antworten

Simon Kornhäusl & Stefan Häfner

Seminar 3

Frauen* führen für das Leben

Veronika Lamprecht, Sylvia Brenzel, Bettina Mittmannsgruber

Seminar 4

Men* Return

Guido Güntert, Lukas Schlosser und Alfred Strigl

Ausrichten & Kokreieren

Wir als Schwarm für den Wandel, Projektschmiede & Open Space (4.-5. Aug)

Das Leben feiern

Ecstatic Dance mit Silvana del Rosso & gemeinsames Ritual (6.-7. Aug)

“Was uns in der heutigen Zeit fehlt, sind kollektive Rituale um emotionale Erfahrungen zu integrieren und präsent und kollektiv handlungsfähig zu werden.”

Daniel Remigius Auf der Mauer, Impulsgeber

Nature Community in Schönsee – ein genialer Pionier-Ort

Die Nature Community

  • ist ein Ort an dem Menschen gemeinschaftlich ein Feld für Leben und Arbeiten in Verbundenheit mit Mensch, Tier & Umwelt entwickeln
  • bietet Platz für Begegnung und ein Gästehaus mit bayrischem Ambiente und veganer Küche
  • liegt inmitten ursprünglicher Natur und wunderschönem Blick ins Tal im Süden Deutschlands

Wir freuen uns, eine Woche lang diesen besonderen Ort mit Pioneers-Spirit zu beleben und vor Ort etwas beitragen zu dürfen!

Nature Community in Schönsee, Deutschland

Tiefe Transformation zu Präsenz & Wirksamkeit

Drei Forschungsfragen leiten uns…

“Wie gelingt es uns, immer präsenter mit den Herausforderungen unserer Zeit zu werden?” 

“Welche konkreten Praktiken dienen uns, um effektiv einen Kulturwandel in die Welt zu tragen?”

“Wie können wir das Leben und seine Schönheit feiern, sodass es uns als Individuen und als Kollektiv stärkt?” 

Wir öffnen Räume, um diese Fragen mit Tiefe, Weite und Leichtigkeit zu bewegen.

Dabei ist auch deine Präsenz und dein Beitrag wichtig.

Bist du dabei?

“Das gemeinschaftliche Sein in einem wunderbaren Rahmen hat ein Pendeln zwischen der Gruppe und meinem eigenen Erfahrungsraum eröffnet. Dies bewusst zu erleben und die Möglichkeiten darin zu entdecken, war ein großer Schatz.”

Julia Dinslage, Teilnehmerin Sommer.Campus 2021

Julia klein

Überblick Seminare von 2.-4. August

Keine Zeit für Shortcuts – Tiefe Transformation!

Wie können wir  jetzt handlungsfähig werden?

Daniel Remigius Auf der Mauer öffnet den Raum, uns in der Gegenwart einander und der tiefen Transformation in dieser herausfordernden Zeit zuzuwenden.

Nach diesem Impuls kannst du dich für eines von vier vertiefenden Seminaren entscheiden.

“Wir haben keine Zeit für Shortcuts. Wir müssen uns mit der Tiefenstruktur von Tranisformation befassen”

Daniel Remigius Auf der Mauer

Seminar 1: Von der Absenz zur Präsenz zur Regeneration

Emotionale Integration und Gegenwärtigkeit

Mit Daniel Auf Der Mauer

Assistenz: Bettina Hellein und Oliver Walter-Rass

Daniel

Von der Absenz zur Präsenz zur Regeneration

Unser Handeln ist oft traumadynamisch motiviert. Die Zukunft, die wir bauen, will vor allem überwältigende emotionale Erfahrungen der Vergangenheit ungeschehen machen oder sichergehen, dass diese nicht mehr passieren – dabei sind sie ja bereits passiert.

Das nennen wir reaktiv. Das heißt, ich lebe in nicht integrierten emotionalen Erfahrungen aus der Vergangenheit, welche die Gestaltung meiner Zukunft bestimmen. Mein Handeln ist rückwärts gewandt.

In diesem Modell findet gar keine Gegenwart statt! Die Zukunft ist eine Frucht aus der Vergangenheit. Das ist keine Transformation.

Zukunft als bestmöglicher Ausdruck der Gegenwartsbeziehung

Präsenz heißt, dass ich live mein emotionales Erleben metabolisieren kann. Das heißt, ich kriege mit, wie es mir geht, während es mir so geht und kann es gleich integrieren. Das ist emotionale Nachhaltigkeit.

Je mehr ich mich selbst emotional nachhaltig erlebe, desto mehr kann ich DICH in mir abbilden. So entsteht Beziehung und Verbindung. Dadurch wird Dialog und Kokreation erst möglich.

Nur in der Präsenz ist es möglich, etwas gemeinsam zu machen. Denn dort spüre ich dich und mich gleichzeitig.

Emotionale Integration und Gegenwärtigkeit

In diesem Seminar befassen wir uns mit der Tiefenstruktur von Transformation und emotionaler Integration. Beginnen, die Vergangenheit zu integrieren und in der Gegenwart uns einander zuzuwenden.

Denn Präsenz, also emotionales Nachhaltig–Sein, ist keine Methode. Präsenz ist die verkörperte Kompetenz einer stabilen Beziehungsfähigkeit deines Nervensystems – zu dir selber, und zu deiner Umwelt. Durch Präsenz wird Gemeinsamkeit erst möglich, und wir können uns zusammen der Regeneration widmen.

  • Wie können wir uns in kollektiver Präsenz treffen?
  • Was sind emotionale Integrationsrituale?
  • Wie kann eine moderne Trauma-informierte Spiritualität emotionale Integration unterstützen?

Daniel Auf Der Mauer

ist einer der Pioniere im Bereich der Nervensystem-basierten und Trauma-informierten Konflikt Transformation. Er kreiert eine modern-zeitgemäße und tiefenwirksame Praxis der Konflikt-Transformation. In seinen Trainings bietet Daniel neue Perspektiven auf Konflikte und bietet gleichzeitig emotionale Integrations-Räume für unsere aktuellen Krisen wie den Klimawandel oder gesellschaftliche Polarisierung. Vor seinen therapeutischen Ausbildungen arbeitete er als international renommierter Fotograf für GEO, Der Spiegel oder die New York Times. Schon damals war Trauma ein Thema. Er dokumentierte z.B. die indigenen Massengräber des Bürgerkrieges in Guatemala, Hungersnot in Niger, den strukturellen sexuellen Missbrauch an Frauen in Indien.

Bettina Hellein

Host für eine Kultur der Verbundenheit. Hebamme für den Wandel. Wandelreisende am Weg zu einer regenerativen Kultur. WALK YOUR WAY Seminarleiterin & Begleiterin zur Entfaltung schlummernder Potentiale. Geburtshelferin für den Kurs „Hosting & Kulturwandel”.

Oliver Walter-Rass

Emotionscoach & Transformationsbegleiter für wahrhaft-prozesshaftes Leben. Organisch. Klärend. Der inneren Ordnung des Lebens folgend. Tief verbindend, mit allen Ebenen des Seins. Im Innen wie im Außen. „Wenn sein darf was ist…fließt das Leben ganz von selbst“.

Seminar 2: Aus der Tiefe antworten

Was, wenn dein Körper deine machtvollste Ressource ist?

Mit Simon Oliver Kornhäusl & Stefan Häfner

SimonK300x300
Stefan4 cropped

Du möchtest deinen Körper als die machtvolle Kraftquelle würdigen, die er ist?

Du hast Lust, vertieften Kontakt mit dir selbst und mit Anderen zu üben, um von einem Ort innerer Ruhe aus auf die Herausforderungen unserer Zeit zu antworten?

Dann bist du hier goldrichtig.

~

Die Welt wie wir sie kannten, zerbröckelt vor unseren Augen: Unsere Biosphäre in Gefahr, Krieg in Europa, und ein immer tieferer Bruch, der sich durch unsere politischen & ökonomischen Strukturen zieht. Je mehr die Systeme erschüttert werden, in die wir eingebettet sind, desto notwendiger wird es, zu üben, in uns selbst und in unseren Beziehungen Stabilität zu finden.

In diesem Workshop wenden wir uns dazu der vielleicht vernachlässigsten Ressource zu: Unseren Körpern.

Denn egal, welchen konkreten Herausforderungen du dich in deinem Leben widmest: Das Fundament für klares, ausgerichtetes Handeln ist immer das körperliche Erleben von Sicherheit.

Vor diesem Hintergrund bieten wir dir in diesem Workshop die Gelegenheit – mithilfe von spielerischen Übungen und trauma-informierten Embodiment-Praktiken – ganz konkret zu trainieren:

  • Dich nicht vom steigenden kollektiven Stress-Pegel mitziehen zu lassen, sondern selbst zu einer Quelle von Besonnenheit und Klarheit zu werden;
  • Einfache Tools anzuwenden, die dich dabei unterstützen, dich in deinem Körper sicher zu fühlen und diese Qualität in Begegnungen mit Anderen zu tragen;
  • Für dich und im Kontakt mit Anderen innere Gelassenheit zu verkörpern – sodass du in deinem Wirken nicht von Angst getrieben re-agieren musst, sondern aus innerer Fülle heraus die Antwort sein kannst, die der jeweilige Moment erfordert.

Wir freuen uns auf lebendige, nährende und kraftvolle Tage mit euch.

Simon Oliver Kornhäusl
ist integraler Prozessgestalter und begleitet seit bald zehn Jahren Menschen dabei, ihr Potential zu entfesseln. Von 2017 bis 2019 war er im Vorstand und als Leiter des Jahrestrainings bei Pioneers of Change aktiv. In den letzten Jahren fokussiert sich seine Arbeit insbesondere auf körper-und achtsamkeitsbasierte Ansätze zur Förderung individueller und kollektiver Resilienz.

Stefan Häfner

brennt für innere Arbeit, die uns dabei unterstützt, unsere volle Lebendigkeit zu verkörpern. Als Prozessbegleiter, Mediator & Coach arbeitet er mit Einzelpersonen genauso wie mit Sozialunternehmen, Universitäten und den Vereinten Nationen. Eine seiner besonderen Leidenschaften ist trauma-informierte Begleitung – insbesondere von Männern* auf dem Weg bewusster Vaterschaft. Denn: Sein (mit Abstand!) größter Lehrer ist sein Sohn.

Seminar 3: Frauen* führen für das Leben

In deinem Rhythmus in deine Kraft

Veronika Lamprecht, Sylvia Brenzel und Bettina Mittmannsgruber

Veronika
sylvia-brenzel 2
Bettina Mittmannsgruber
Frauen* führen für das Leben
Welche Rhythmen begleiten uns durch das Leben Welche Kraft steht uns zur Verfügung, wenn wir ganz mit ihnen mitgehen?

Wie sehr bin ich mit den Rhythmen der Erde verbunden und wie spiegelt sich das in meiner Lebens- und Führungskraft?

Innerhalb eines Naturjahres zeigen sich 8 unterschiedliche Qualitäten, die gemeinsam einen gesamten Schöpfungsprozess abbilden und sich rhythmisch Jahr für Jahr wiederholen. Im August stehen wir in der Gaia-Zeitqualität „Erntebeginn/Ernteschnitt“.

Gleichzeitig wirkt dein Eigenrhythmus in diesem großen Ganzen mit und zeigt dir, welche Qualität jetzt von dir gelebt werden will.

Welche Kraft in dir ist jetzt gerufen, so dass du für das Leben führen kannst?

Was bedeutet das konkret für dein Wirken?

Ein gemeinsames Ernte-Schnitt-Ritual  unterstützt dich dabei, dich klar für ein Wirken in deiner größten Kraft und Präsenz zu entscheiden. 

Veronika Lamprecht

ist nachhaltige Unternehmensbegleiterin, Führungscoach, CSR- Managerin, persönliche und seelische Prozessbegleiterin, Ritualleiterin, Geomantin, Tanz- und Spielpädagogin, Autorin von zwei Büchern und Redakteurin. Seit 20 Jahren beschäftigt sie sich mit Zyklen und Rhythmen des Menschen, der Natur und von Systemen und wie diese zu einer erfüllenden Lebensentfaltung beitragen. Veronika ist Mitentwicklerin und im Kernteam von Women Remember – Frauen führen für das Leben.

Sylvia Brenzel

Mitgründerin von Pioneers of Change, Günderin von der plenum gmbh für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung, Expertin für Geld- und Quellenarbeti nach Peter König. Feinfühlige Future-Coach und Prozessbegleiterin, im Kernteam von Women Remember – Frauen führen für das Leben und Leiterin des Jahrestrainings Lead the Change. 

Bettina Mittmannsgruber

Führungskraft im Bereich der Digitalisierung, Leaderin mit Achtsamkeit, ihr Herz schlägt für die Natürlichkeit und die Einfachheit des Seins, Podcasterin “Bettina. einfach sein. mit dir.”, Absolventin des Jahrestrainings Lead the Change & Women Re.Member. 

Seminar 4: Men Return

Mann* sein in einer Welt der Krisen – eine Entdeckungsreise

Mit Guido Güntert, Alfred Strigl und Lukas Schlosser

Guido Günert
alfred-strigl
lukas-schlosser-5

Men Return

Mann* sein in einer Welt der Krisen – eine Entdeckungsreise

Nach 5 – 10.000 Jahren der Dominanz des gesellschaftlichen Betriebssystems `Patriarchat´ finden sich nicht nur die Männer gerade inmitten einer Welt der Krisen wieder. Programme dieses Betriebssystems, wie Ungleichheit, Unterdrückung, Zerstörung, Wachstum ohne Rücksicht auf Verluste jedweder Art usw., werden im öffentlichen Diskurs als männliche Programme bezeichnet, bis hin zu dem, dass man*frau von `toxischer Männlichkeit´ spricht.

Aber Männer sind nicht toxisch und sie sind auch nicht das Patriarchat. Sie sind genauso wie Frauen Opfer des patriarchalen Systems und ja, auch Täter. In diesem Spannungsfeld erleben sich immer mehr Männer.

In diesem Seminar wollen wir erkennen und anerkennen, wo wir jetzt stehen und dem Raum für Wachstum geben, was darüber hinaus auch da ist.

Wir wollen individuell/ biografisch sowie kollektiv/ systemisch forschen, wie Schritte zur Hin- und Rückkehr zu einer Männlichkeit, die sowohl wild und kraftvoll als auch weise und liebevoll ist, gestaltet sein können.

Mit Guido Güntert, Lukas Schlosser und Alfred Strigl

Guido Güntert
Pioniergeist und Umsetzer, Geschäftsführer der Lebenshilfe Salzburg, Visionssuchebegleiter, Soziokratie-Experte, Im Team der Begleiter:innen für die Gastgeber:innen von Regionalgruppen bei Pioneers of Change und im Lead für den Prototypen Men Return

Alfred Strigl
Ermöglicher und Mitgründer von Pioneers of Change, Gründer der plenum gmbh für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung, provokanter Impulsgeber für Verbundenheit, Hüter der heiligen Verrücktheit

Lukas Schlosser
Gründer und Geschäftsführer von Achtsamkeitstraining und
Unternehmensberatung Lukas Schlosser e.U., MBSR- und Meditations-Trainer,
Entwickler der Kraft-Tankstelle im Waldviertel, Praxisgruppenleiter im
Hosting Kurs von Pioneers of Change

Kokreation & Feiern von 5.-7. August

Ausrichten & Kokreieren

Den Do Abend und den Freitag widmen wir unserer Ausrichtung als Schwarm für den Wandel, der Kokreation und dem Stärken unserer Wirksamkeit.

  • Systemische & Somatische Aufstellungsarbeit mit Andreas Demmel
  • Stärke dich für dein Wirken in der Projektschmiede
  • Folge deinen Impulsen und Forschungsfragen im Open Space
Vögel
Blumen & Seifenblasen

Freiraum & Open Stage

Am Samstag rufen wir einen Feiertag aus:

  • Raum für dich, deine Beziehungen, deine Ernte aus der Woche
  • Im kreativen Flow den Ort verschönern & gestalten
  • Open Stage: Was willst du jetzt von dir zeigen?

Ritual & Tanz

Mit einem Ritual zur blauen Stunde tauchen wir in eine Nacht voller Rhythmen & Begegnungen

  • ekstatisch-wild im Ecstatic Dance mit Silvana del Rosso
  • innig-spürend beim Lauschen der Stille
  • mitten in der Natur rund um die schöne Außenbühne
Group of teenager hipster friends celebrating by blowing colorful confetti from hands with sunset sun flare
Silvana Del Rosso

Silvana Del Rosso

DJANE am Sommer.Campus & Initiatorin von Liebe Tanzen

 Silvana verführt bei  Conscious Dance Events, Festivals und Tanz-Ritualen mit viel Herz Menschen zum Tanzen.

 

„Ich liebe es, für einen Moment den Kopf auszuschalten und der Musik die Führung meines Körpers zu überlassen. Das bringt mich an meine Quelle.”

Mo, 1.8.,
Ankommen &
Orientieren


15 bis 17 Uhr  Eintrudeln, Ankommen
17 Uhr Start
Abendessen
20:00 Kennenlernen & Überblick
22:00 Jam, Feiern, Ausklang

Di, 2.8.,
Einstieg &
Auftakt


Start in die gemeinsame Woche
Impuls zur Zeitqualität “Ernteschnitt” von Veronika Lamprecht & Individuelles Ernten
Einstieg mit Daniel Auf Der Mauer
Abend: Check in in den Seminargruppen

Mi, 3.8.
Seminartag


Gesamter Tag in den Seminargruppen

Do, 4.8.
Seminare
abschließen & Verweben


Vormittag: Abschluss in den Seminargruppen
Nachmittag: Pause
Abend: Verweben der Stränge

Fr, 5.8.,
Ausrichten &
Kokreieren


Morgenpraxis
Vormittag: Uns als Schwarm spüren, uns gemeinsam ausrichten
Nachmittag: Open Space, Projektschmiede

Abend: Neue Teilnehmede Willkommen heißen, Einstimmung aufs Feiern

Sa, 6.8.,
Feiertag


Morgenritualkreis – Eröffnung des Tages
Freie Zeit zum Sein & Tun

Vorbereitung für das Fest
Nachmittag: Open Stage
Abend: Feiern mit Extatic Dance, Live Musik

Mitternachtsstille & Nächtliches Essen

So, 7.8.:
Abschluss


Vormittag: Feierabschluss & Rückschau
Mittagessen

14:00 Schluss
Es besteht die Möglichkeit, bis Mo, 8.8. nach dem Frühstück zu bleiben.

Hosting & Rahmenprogramm durch das Pioneers of Change Team

Das Team der Gastgeber:innen

Elisabeth Rohrmoser, Simon Kornhäusl, Eva Maria Schmitt und Andreas Demmel

Wir laden dich ein, gemeinsam mit uns diesen Sommer.Campus zu einer ganz besonderen Woche zu machen!

Elisabeth_Rohrmoser_web_300sq
eva maria
SimonK300x300
andreas-demmel

Gut mitgehalten durch das Sommer.Campus Support Team

Spüre den gut gehaltenen Raum.

Als Support Team für die großen & kleinen Dinge, die den Sommer.Campus zu einer gelingenden Woche werden lassen sind Mareike Aram, Thomas Schafranek, Helen Britt, Christoph Rothenbuchner, Majka Baur und Katja Langbehn dabei. 

Optimized by JPEGmini 3.14.12.71901706 0xbcc4685f
Helen Britt
thomas schafranek
Christoph-Rothenbuchner-©-Bettina-Isabella-Zeh
Katja Langbehn

Betreuung von Kindern zwischen 6-14 Jahren

Renate Sanyang

Renate war im Pioneers of Change Jahrestraining 2015. Sie ist Akademische Freizeitpädagogin (PHT – Pädagogische Hochschule Tirol), Bewegungs- und Tanzpädagogigin (Vitalakademie Innsbruck) und Umweltpädagogin (Umwelt-Verein-Tirol | Selbstständig) und freut sich darauf, eine Gruppe Kinder am Sommer.Campus zu begleiten.

Sei dabei & bring dich ein!

Genieße ganzheitliches & gemeinsames Lernen & Sein, Reflexion & Regeneration, fröhliches und authentisches Wieder-Sehen und Miteinander Verbinden im Kreise der Pioneers of Change.

Erweitere deine Perspektiven durch die Impulse von Referent:innen und entwickle dich selbst & deine Initiative weiter in den Seminaren.

Nimm dein Musikinstrument und deine Fragen für den Open Space ins Gepäck, deine Performance für die Open Stage, dein selbstgeschriebenes Buch, deinen Flyer zu deinem Projekt – und bereichere diese Sommerwoche durch deine Präsenz!

Details zum Sommer.Campus

Wir bemühen uns um leistbare Teilnahmebeiträge mit dem Ziel, dass der Sommer.Campus jedenfalls kostendeckend für unseren gemeinnützigen Verein ist.

Deshalb bieten wir einen “Normalbetrag” und einen “Betrag für die kleinere Geldbörse” an – bitte wähle selbst (und DANKE für deine Fairness!).

Teilnahmebetrag Normal Kleine Geldbörse
Sommer.Campus 22 690 € 590 €

 

Teilnahmebetrag für Absolvent:innen
(Jahrestraining, Be.Come, RISE, Hosting Kurs,…) + Wandel.Campus-Mitglieder
Normal Kleine Geldbörse
für die ganze Woche 520 € 420 €
nur am Wochenende – Kokreieren & Feiern (nur für Absolvent:innen möglich) 270€ 170 €

Young Pioneers Angebot

Du bist unter 35 und das ist einfach zuviel für deinen einfachen Lebensstil? Hier ist unser Special – Young Pioneers Angebot:

ganze Woche Sommer.Campus: 320.- / Feiern am Wochenende: 120.-

Die Teilnahmebeiträge finanzieren die Personalkosten für Organisation und das Programm. Unterkunft und Verpflegung wird zusätzlich mit der Nature Community abgerechnet.

Förderbeitrag

Dir liegt der Sommer.Campus und die Arbeit der Pioneers of Change besonders am Herzen? Wir freuen uns über deinen Förderbeitrag von 990 €.

Damit ermöglichst du mehreren Menschen mit kleiner Geldbörse die Teilnahme und unserer Organisation und unserm Team finanzielle Nachhaltigkeit und weiteres Wirken für eine tiefgreifende Veränderung.

Du willst nur von Freitag bis Sonntag dabei sein?

Das wollen wir einzelnen Freund:innen und Absolvent:innen ermöglichen, die nicht länger Zeit haben. Besonders wenn du noch nicht mit den Menschen und der Pioneers Kultur vertraut bist, kann ein Nachkommen schwierig für dich sein.

Unsere Empfehlung ist klar: Sei die ganze Woche mit dabei!

Storno – Du kannst doch nicht dabei sein?

  • Bei Abmeldung bis inkl 30.Juni 22 verrechnen wir dir bei deiner Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro.
  • Ab 1. Juli fallen 50% deines Beitrages an
  • Ab 15. Juli verrechnen wir die 80% des angegebenen Beitrages als Storno

Danke für dein Verständnis, wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Bitte buche deine Unterkunft direkt in der Nature Community:
>> Link zum Formular

Preise für Unterkunft, vegane Vollverpflegung und Raumnutzung pro Person und Tag:

  • Zeltplatz € 55,- pro Person/Tag
  • Stellplatz für Camper/Caravan: € 60,- pro Person/Tag
  • Schlafsaal: € 60,- pro Person/Tag
  • Mehrbettzimmer: € 70,- pro Person/Tag
  • Vierbettzimmer€ 80,- pro Person/Tag
  • Dreibettzimmer € 85,- pro Person/Tag
  • Doppelzimmer € 90,- pro Person/Tag
  • Einzelzimmer € 120,- pro Person/Tag

Wir starten Mo, 1.8. um 17 Uhr und schließen Sonntag um 14 Uhr das gemeinsame Programm. Falls du früher kommen oder länger bleiben willst, gib das im Buchungsformular bekannt.

Du kannst dein Kind/deine Kinder zum Sommer.Campus mitbringen. Wir haben bereits einen Raum für Kinder in der Nature Community, viel Natur und seit einigen Tagen eine kompetente Begleitung & Betreuung für deine Kinder von 6 – 14 Jahre durch Renate Sanyang.

Renate war im Jahrestraining der Pioneers of Change 2015 und ist schon lange mit unserer Kultur vertraut. Sie hat selbst zwei (jugendliche) Kinder und wird ihre 13 jährige Tochter mitbringen. Renate ist Akademische Freizeitpädagogin (PHT – Pädagogische Hochschule Tirol), Bewegungs- und Tanzpädagogigin (Vitalakademie Innsbruck) und Umweltpädagogin (Umwelt-Verein-Tirol | Selbstständig).

Falls du mit einem kleineren Kind kommen magst, melde dich bitte nochmal bei uns!

Bei den gemeinsamen Freizeiten, Essensräumen und Feiern sind Kinder herzlich Willkommen!

Wir halten uns an die geltenden & aktuellen Coronamaßnahmen.

Es wird die Möglichkeit geben, dich mit anderen Teilnehmer:innen für die Anreise zu koordinieren.

Details zur Anfahrt findest du hier auf der Website der Nature Community.

Bei Fragen melde dich gerne bei Elisabeth Rohrmoser!

Anmeldung

Die Anmeldung
ist offen!

Wir freuen uns, uns endlich
wieder ECHT zu treffen!

Pioneers of Change Sommer.Campus Überblick:

Termin:

1.-7. August 2022

Seminarort:

Nature Community


Teilnahmebeitrag:

€ 690 Normalpreis bis €390 für junge Menschen.

Nach deiner Anmeldung erhältst du von uns eine Rechnung. Hier zur Info die Kontonummer:

Pioneers of Change
IBAN: AT61 2021 9002 0001 7473
BIC: SPHEAT21XXX

Unterkunft & Verpflegung:

Im Zimmer, Schlafsaal, Wohnwagen oder Zelt mit veganer Vollpension. Bitte buche deine Unterkunft hier, sie ist extra mit der Nature Community abzurechnen:

>> Link zum Formular

Am Wochenende nachkommen?

Wir wollen eine starke Community für den Wandel sein und wünschen uns, dass möglichst viele Menschen die ganze Woche dabei sind! Einzelnen Freund:innen ermöglichen wir, nur am Wochenende 5.-7. August dazu zu kommen. Wenn du nicht die ganze Zeit dabei sein kannst, schreibe mir.

Anmeldung:
Bitte melde dich verbindlich über das Formular auf dieser Seite an. Wenn du dich noch nicht fix für ein Seminar entscheiden kannst, lasse das Feld einstweilen frei oder nimm spontan deine erste Wahl. (Es kann sein, dass einzelne Seminare dann schon voll sind, wenn du dich später entscheidest.)

Wir freuen uns, dass du dabei bist!


Bei Fragen melde dich gerne bei Elisabeth Rohrmoser!