Wochenend-Training:

Hosting & Veranstaltungsdesign

Lerne  Grundlagen und wende sie an:

  • Authentisch Gruppen leiten und moderieren
  • Methoden lernen und üben

Wie gestalte ich eine Veranstaltung / ein Gruppentreffen lebendig, partizipativ und erfolgreich?

  • Du sehnst dich nach tollen Arbeitstreffen und lebendigen Veranstaltungen??
  • Wie leitest du eine Gruppe, so dass alle ihr Potenzial einbringen du dich in der Rolle der Moderation/ Gastgeber*in wohl fühlst?
  • Wie gelingt es dir, als Host eine Kultur des Miteinanders, der Kokreation und Kooperation zu fördern?

Hosting“ ist dabei eine wichtige Schlüsselkompetenz: Mit gutem Hosting trägst du dazu bei, das die Anwesenden authentisch ihr volles Potenzial einbringen können. So schaffst du einen Rahmen, wo Menschen Mitverantwortung für das gemeinsame Anliegen übernehmen, weil sie sich in wohlwollender Atmosphäre sicher und wertgeschätzt fühlen.

„Wer die anderen neben sich klein macht, ist nie groß.“
Johann Gottfried Seume

Was du in diesem Training erleben wirst…

Bei diesem Wochenendseminar erlebst, erfährst und erlernst du was gutes Hosting ausmacht und wirst dazu inspiriert deine Authentizität in dieser Rolle zu leben. Egal ob du ein Event zur Planung eines Projektes, zum gemeinsamen Forschen an einem Thema, zur Beteiligung von Menschen oder Bildung einer Gemeinschaft abhältst, die Grundprinzipien des Hostings sind die gleichen.

Wir werden den Fokus auf folgende Fragen legen:

  • Wie schaffe ich Raum für Lebendigkeit und authentisches Miteinander?
  • Wie gelingt es mir, die Teilnehmer*innen gut einzuladen und als Mitgestalter*innen gut einzubinden? (Beteiligung)
  • Wie gestalte ich erfolgreiche Veranstaltungen/ Gruppentreffen? Wie sorge ich für meine gewünschte „Ernte“ / Wirkung?

Fragen und Antworten zum Wochenendtraining "Hosting & Veranstaltungsdesign"

Das lernst du im Training…

  • authentisch, Gruppen leiten und moderieren
  • Events lebendig und partizipativ gestalten
  • Hosting Kompetenz stärken und aufbauen
  • Methoden kennenlernen und aneignen
  • Vernetzung mit Gleichgesinnten und anderen Engagierten

Für wen ist das Training

  • zivilgesellschaftlich engagierte Menschen bzw. Menschen, die zum Wandel beitragen (wollen)
  • Gastgeber*innen von Pioneers of Change Regionalgruppen
  • Team-/ Gruppenleiter*innen von zB.: Klimavolksbegehren, FFF, XR, OTELO, Transition, GWÖ, GFG, PoE, Pädagog*innen,…
  • Führungskräfte und Mitarbeiter*innen von NGOs/NPOs/Firmen, die mehr Teamkultur in ihr Unternehmen / ihre Organisation bringen möchten

Einige Organisationen und Initiativen haben wir speziell eingeladen – da uns wichtig ist, dass dieses Training gleichzeitig die Möglichkeit der Vernetzung bietet.

Hosting für welche Art von Events …

  • für Planungstreffen, Beteiligungs-Veranstaltungen, Forschungsräume, Beziehungs- & Gemeinschaftsbilung
  • für Kleingruppen-Events von 3-30 Teilnehmer*innen
  • im Fokus haben wir  3h Events (die Basis ist immer die Gleiche, egal welche Dauer des Events)

Welche Methoden?

Wir arbeiten ressourcen- und prozessorientiert – die Methoden und Inhalte orientieren sich vor allem am Art of Hosting: www.artofhosting.org/

Zusätzlich fließen weitere Ansätze und Methoden mit ein:

Stephanie Steyrer
Seit 2,5 Jahren arbeitet sie bei Pioneers of Change im Bereich Community Development, Kokreation und Kooperationen. Das Training hat sie in Kokreation mit Bettina Hellein entwickelt.

„Von vielen Veranstaltungen frustiert, wo ich mehr eine konsumierende Haltung und ein getrennt sein von Leitung und Teilnehmer*innen erlebt habe, habe ich mich auf eine Lern- und Forschungsreise begegeben mit der Frage „Wie schaffen wir Räume und Events der Partizipation und Kokreation?“

Ich habe Antworten und Werkzeuge gefunden und staune immer wieder über das Potenzial, welches in lernenden Gemeinschaften steckt, für die einzelnen Individuen sowie für das größere Ganze.“
Stephanie hat mehrfach Teams und Gruppen in partizipativen wie spannungsreichen Prozessen begleitet und sieht sich dabei selbst als Lernende und Beitragende.

Seit 2016 begleitete sie gemischte Gruppen von engagierten und in beruflichen Kontexten, vor allem öko/sozial/politisch engagierte Gruppen, Ehrenamtliche, Geflüchtete, Gemeindepolitiker*innen, NGO Mitarbeiter*innen und Teams und genießt es dabei auf die Fülle an Ansätzen zuzugreifen, sich auf die jeweiligen Potenziale im Prozess einzulassen und an neuen Situationen zu lernen.

Bettina Hellein

Sie leitet seit 2 Jahren Seminare der Pioneers of Change, so den Pioneers of Change Lerngang in West-Österreich 2018/19 und Walk your Way Seminare.

Seit 2008 engagiert sie sich für eine nachhaltigere Welt und ist so zur Prozessbegleiterin des Wandels geworden. Sie hat beim Zukunftsforum Windhaag gelernt was es braucht, dass so gegensätzliche Zielgruppen, wie Jugendliche und PolitikerInnen auf Augenhöhe miteinander kommunizieren und gemeinsame Lösungen entwickeln können. Wo wir beginnen das eigene Durchsetzen und Rechthaben loszulassen, entsteht etwas Neues und Größeres – das ist Kokreation.

Seither begleitet sie mit der Haltung des Art of Hostings Bürger*innenbeteiligung (BürgerInnen-Räte & Jugend-Räte, Agenda 21 ProjektLabore) und staunt, welche kreativen Ideen und Projekte entwickelt werden, wenn ganz unterschiedliche Menschen im Rahmen eines klaren Auftrages gut begleitet werden. Bettina begleitet auch Teamprozesse und Organisationsentwicklung in engagierten Gruppen oder Firmen und genießt es dabei im Zuge des authentischen und lebendigen Prozesses die zusammenwachsende Gemeinschaft und ihre Einzigartigkeit und Umsetzungskraft zu spüren. Empowerment durch authentische Begegnung findet statt.

Dieses Training ist ein Geschenk. Du darfst es annehmen.

Dieses Training ist Teil des Pioneers Community Bereichs, hier wollen wir eine Kultur des freien Schenkens üben.

Wir erwarten also nicht, dass du für das Training etwas zahlst.

Mehr darüber lesen: Ökonomie der Verbundenheit

Wir sind von der Wirkung von „guten Hosting“ für nachhaltig freudvolles Miteinander überzeugt! Deshalb ist es unser Ziel, so vielen Menschen wie möglich die Teilnahme an dem Training „Hosting & Veranstaltungsdesign“ zu ermöglichen – und zwar weitgehend unabhängig von den jeweiligen finanziellen Möglichkeiten. Deshalb bieten wir es in Form von „Schenkökonomie – Freies Geben“ an.

So zahlst du nach der Teilnahmebestätigung nur 40€ um deinen Platz damit zu reservieren und dich damit zur Teilnahme zu kommiten und uns gibt es etwas Sicherheit, dass nicht spontan ein paar Menschen einfach doch nicht kommen. Nach dem Training geben wir dir dieses Geld gerne zurück.

Geben-Nehmen-Weitergeben: Jeweils am Ende eines Workshops/Seminars stellen wir dir also die Schenkökonomie und das Freie-WeiterGeben-Prinzip vor.

In lockerer Runde informieren wir über die unterschiedlichen Möglichkeiten, die Arbeit von Pioneers of Change zu unterstützen, und laden dich ein im wertschätzenden Bewusstsein gegenüber dir selbst und allen die beigetragen haben, dass dieses Training möglich ist – den höchsten Betrag zu geben, der für dich LEICHT möglich ist, und damit zukünftigen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, dein Geschenk weiter zu geben.

Wir laden dich ein in Form einer einmaligen Spende in Selbsteinschätzung, zB.: €0 €40 €80 €160 €240 €320 €400 oder einer monatlichen Spende oder als ehrenamtlicher Unterstützung bei diversen Vorhaben beizutragen.

Vielen Dank an dieser Stelle für alle Helfer*innen, die dazu beigetragen haben, dass diese Trainings möglich sind.

Wenn du wissen möchtest wie viel Zeit und Geld in die Vorbereitung und Durchführung hineingeflossen sind, melde dich gerne bei mir: stephanie.steyrer@pioneersofchange.org

Unterkunft & Transport & Verpflegung

Anfahrt & Unterkunft:

Bitte selbst organisieren.
Wir stellen euch im Vorhinein die Kontakte der anderen Teilnehmer*innen zur Verfügung (von jenen die bei der Anmeldung ihre Einwilligung gegeben haben) und ihr könnt euch dazu verbinden.

Verpflegung:

Gemeinsames Essen ist uns wichtig, daher organisieren wir eine gemeinsame vegetarische Mahlzeit für Samstag Mittag (10 Euro)
Am Freitag Abend wollen wir ebenfalls gemeinsam essen, hierfür bitten wir euch eine Kleinigkeit für ein Fülle-Buffet mitzubringen.

Termine:

Wien – 28.2. – 1.3.
Berlin – 13.3. – 15.3.
Salzburg – 3.4. – 5.3.
(Raum wird noch gesucht)
Esslingen (D) – 17.4. – 19.4.

Zeiten:

Freitag 17:00 – 20:30 Uhr
Samstag 9:30 – 19:00 Uhr
Sonntag 9:30 – 13:00 Uhr

Hast du Fragen?
info@pioneersofchange.org