Lead the Change

Jahrestraining für Pionier*innen des Wandels

Entwickle deine Kompetenzen für Co-Kreation, soziale Innovation, Kulturtransformation und Leitung nachhaltig wirksamer Teams.

In diesem Jahrestraining wirst du …

  • begleitet bei der Entfaltung deines individuellen Potenzials als Pionier*in des Wandels / Social Entrepreneur / Intrapreneurin
  • unterstützt bei der Entwicklung und Umsetzung von Ideen (in bestehenden oder neuen Organisationen bzw. in Selbständigkeit).
  • Handwerkzeug lernen für die Leitung und Begleitung von Menschen und Teams bzw. „Kulturtechniken“ für Co-Kreation

„Im Grunde gehts darum, in seine ureigene Kraft zu kommen und seinen Träumen und Visionen zu folgen. Die Frage nach dem persönlichen Wirken und dem gesellschaftlichem Nutzen zieht sich dabei durch alle Module. Das inspiriert, neue Wege des gesellschaftlichen Miteinanders auszuprobieren. Und dabei wird man unglaublich lebendig!“

»Janine Bex – Absolventin 2014, Ideenkanal, Bildungsbaum, Gemeinderätin Innsbruck

„Wir haben die Chance, eine bessere Welt zu bauen.
Liebevoller, witziger, feinfühliger und künstlerischer,
als es je zuvor möglich gewesen ist.“
»Prof. Günter Faltin

Akkreditiert mit 32,5 ECTS Punkten – auch geeignet für Bildungskarenz

„Be the Change you want to see in the world“

– mit diesem Leitspruch sind wir vor rund 10 Jahren gestartet.

Heute brauchen wir mehr denn je Pionierkraft für Veränderung – und so ist ein nächster Entwicklungsschritt gefragt: Lead the Change.

Gehen wir voraus … mit all den guten Lösungen und Ansätzen, die es schon gibt! Werden wir Vorreiter*innen … für eine Kultur der Kreativität, Lebensfreude und des Vertrauens. Bringen wir Inspiration und Veränderung … in alle gesellschaftliche Bereiche: Bildung, Wirtschaft, Familien, Medizin, Kunst, Kultur, Politik, Verwaltung, Recht…

Führen wir selbst den Wandel an, den wir sehen wollen in der Welt!

Was dir das Lead the Change Jahrestraining bietet …

Persönlichkeitsentwicklung und Führungskompetenz

In Zeiten des Wandels ein erfülltes Leben zu führen und vorangehen zu können, heißt, sich selbst in stetiger Transformation zu üben.
Im Training wirst du dabei begleitet, dich selbst (noch) besser kennenzulernen, innere Hindernisse abzubauen, innere Treiber zu erkennen und zu nutzen sowie im TUN deine Stärken und Potenziale zu entfalten.

Eine kraftvolle Entwicklungs-Gemeinschaft

Der Wandel kann nur gemeinsam gelingen. Deshalb gehst du nicht alleine auf die Reise, sondern gemeinsam mit Weggefährt*innen, die dir zur Seite stehen, dich fördern und herausfordern.
Viele Teilnehmer*innen beschreiben das Vertrauen in der Gruppe, das gegenseitige Feedback und das Peer-Coaching als das größte Geschenke im Jahrestraining – meist wirksam noch Jahre darüber hinaus.

Handwerkszeug für co-kreative Veränderungsprojekte

Letztlich helfen alle guten Ideen und Gedanken nichts, wenn wir sie nicht in Taten umsetzen.
Im Jahrestraining festigst du deine Ausrichtung im Leben (Know-Why), gewinnst Klarheit, wie du den gesellschaftlichen Wandel mitgestalten willst (Know-What) und erwirbst dir praktische Werkzeuge, um deine Ideen in die Welt zu bringen (Know-How).

„Projektentwicklung? Toll! Persönlichkeitsentwicklung? Mach ich mir gern selbst!“ Mit dieser Einstellung hab ich mich als „Pragmatiker“ bei den Pioneers of Change auf den Weg gemacht. Doch die Mischung an Methoden, Rahmen und Menschen macht, was einer allein nur sehr schwer erreichen kann, auch wenn er sich noch so sehr als Anpacker im Leben fühlt.

»Marc Neureiter - Absolvent Jahrestraining 2015, mySugr

Trainingsleitung: Sylvia Brenzel

Trainerin & Coach, Mitgründerin von plenum GmbH + Pioneers of Change LERNgang

Bringt seit vielen Jahren Nachhaltigkeit in die Wirtschaft als Beraterin und Projektleiterin – langjährige Leitung des CSR-Lehrgangs von plenum, Expertin für Geld- und Projektionsarbeit nach Peter König, Future-Coach und Trainerin, Mitgründerin des Wohnprojekts Pomali. 2014 wurde Sylvia von Ashoka Österreich als eine der wichtigsten UnterstützerInnen von Changemakern identifiziert.

>>mehr über Mag. Sylvia Brenzel

Co-Leitung: Kewin Comploi

7 Jahre Leitung des Nachhaltigkeits.Teams bei Global 2000, Leitung LERNgang 2018/19, Leiter RISE!-Training
Südtiroler Bergtalbewohner mit großem Herzen für die Umwelt. Weltverbesserer mit Pragmatismus. Wohnprojekt Hasendorf-Mitbegründer und damit Absolvent einer 3-Jahres-Turbo-intensiv-Lebensausbildung.

>>mehr über Dr. Kewin Comploi

Referent*innen und Coaches

Zu den Modulen werden gezielt inspirierende Persönlichkeiten als Fachreferent*innen und Mutmacher*innen eingeladen, wie z.B.:

Es steht dir zusätzlich ein Pool an Coaches und Expert*innen für die individuelle Begleitung deiner persönlichen Entwicklung und der Verwirklichung deiner Vorhaben zur Verfügung.

Ich habe die Angst vorm Tun verloren und keine Probleme mehr damit, die Rolle eines “Leaders”, eines Vorangehers, eines Initiators zu übernehmen. Ich schätze den Überblick über das “Was-brauche-ich-alles-um-ein-Projekt-erfolgreich-werden- zu-lassen”, den ich bekommen habe.

»Georg Tarne - Absolvent 2010, Gründer Soulbottles, Unternehmensberater SoulOS

Welche Ergebnisse du für dich erwarten kannst

  • Klarheit und Ausrichtung für deinen Lebensweg und dein Wirken in der Welt.
  • Praktische Werkzeuge, um deine Ideen in die Realität umzusetzen.
  • Ein gestärktes Selbst: Selbst-Bewusstsein und Selbst-Vertrauen.
  • Kompetenz für Co-Kreation, soziale Innovation, Kulturtransformation und Leitung nachhaltig wirksamer Teams.
  • Die Fähigkeit, innere und äußere Hindernisse zu überwinden, die der Verwirklichung deines Potentials im Weg stehen.

Last but not least: Du wirst Teil eines wachsenden Netzwerkes engagierter Weltgestalter*innen, in dem du Kooperationspartner*innen und langfristig Inspiration, Bestärkung und Halt findest.

„It always seems impossible until it’s done”

»Nelson Mandela

Im Laufe des Jahres Vieles über mich und das „Erden“ von Ideen erfahren und erleben dürfen. Vor allem aber hat mich die Gemeinschaft gestärkt –
zu sehen, dass ich mit meinem Denken, meinen Ideen und Visionen für eine bessere Welt nicht alleine bin – das hat mich nachhaltig beeinflusst und mir Mut gemacht, Schritt für Schritt meine Idee umzusetzen.

»Christine Simone Egeler - Absolventin 2012, Innenarchitektin, Univeristitätslektorin für partizipative Lernraumgestaltung

“Das Geheimnis des Wandels liegt darin, nicht ‪das ‪Vergangene zu bekämpfen, sondern alle Energie darauf zu richten, ‪das ‪Neue aufzubauen.“
»Sokrates